Hier können sich Baron-Freunde austauschen und kennenlernen. Viel Spass im Forum!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» 10.11.2018: Stammtisch in Castrop-Rauxel
Do 25 Okt 2018 - 13:22 von admin

» Saisonabschluss im Harz. Top
Di 23 Okt 2018 - 19:37 von jexner

» Ausfall Instrumente
Di 23 Okt 2018 - 12:23 von admin

» Facebook & Co.
Di 23 Okt 2018 - 11:58 von admin

» Chat-Zeit
Di 23 Okt 2018 - 11:36 von admin

» 3.Versuch
Di 23 Okt 2018 - 11:34 von admin

» Sucht jemand ein Cabrio Le Baron 3.0 V6
Di 9 Jun 2015 - 21:48 von Kmalibu

» side marker 91er GTC gesucht
Mo 30 März 2015 - 14:14 von dergrauebaron

» Suche Verkleidung für K-Body
Mi 11 Feb 2015 - 16:52 von Dodge 600 ES

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender
LeBaron-Chatbox
Partners
free forum

dr-mustang.com


das offizielle Forum


LeBaron-NRW Langenfeld

Chryslerfreunde Uelsen

BackLinks

Teilen | 
 

 Scheinwerferklappen

Nach unten 
AutorNachricht
turboexcursion



Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 47
Ort : Mönkloh ( im Norden)
Anmeldedatum : 17.05.08

BeitragThema: Scheinwerferklappen   Sa 17 Mai 2008 - 21:41

Hallo die Scheinwerferklappen tun`s nicht mehr.Motor für die Klappen ist ok.
Wo liegt der Fehler? Sicherungen sind auch alle ok.
Gruß Shocked Dana
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Sa 17 Mai 2008 - 22:10

Hi Dana,
erstmal schönen dank für Deine Anmeldung hier im Forum und herrzlich Willkommen in der Familie!!

Das Problem mit den Scheinwerferklappen habe ich im Moment auch. Bei mir läuft ebenfalls nicht der Kühlerlüfter. Dort ist auch der Motor ok. Schließt alles auf ein Masseproblem im Relaiskasten oben im Motorraum (Fahrerseite). Wenn Du mir verrätst, woher Du kommst, kann ich Dir ne Adresse geben, wo ich nächste Woche auch hinfahre, um das Problem zu lösen.

also, dana, wäre schön, wenn Du Dich kurz mal in der Rubrik "News-Neue LeBaron-Freunde2 vorstellen würdest.

Gruß aus Dortmund

Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 9:54

turboexcursion schrieb:
Hallo die Scheinwerferklappen tun`s nicht mehr.Motor für die Klappen ist ok.
Wo liegt der Fehler? Sicherungen sind auch alle ok.
Gruß Shocked Dana
der Motor läuft wohl, nur die Mitnehmer sind verschlissen. Reperaturanleitung hier http://chryslerfreunde.de/pdf/Scheinwerferklappenmotor.pdf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 11:14

Hi Jürgen,

das kann bei Dana der Fall sein, wenn sie den Motor nicht auseinander gebaut hat. Ich habe meinen zerlegt und die 3 Rollen waren noch in einem Top-Zustand. Habe nach dem Zusammenbau eine Trockenübung gemacht und visuell überprüft, ob der Rechts- und Linkslauf funktioniert.
Lediglich im Eingebauten zustand gehts nicht. Also ein elektrisches Problem.
Da ich das gleiche Problem mit dem Kühlerlüfter habe und das Steuerrelais ebenfalls in der gleichen Box sitzt, gehe ich davon aus, das das eine mit dem anderen zu tun hat. ggf. Masse...
Ich berichte nach Instandsetzung.

Gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 16:29

hast du denn schon einmal - oder + überbrückt, um zu sehen ob es ein Kabelproblem ist? Ist die
'Schraube auf der Welle fest?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 20:21

Hi Jürgen,

welche Schraube meinst Du?
Den Test beim Kühlerlüfter habe ich gemacht, indem ich die 2 Schaltkontakte (oben und unten) am Relais überbrückt habe. Lüfter lief sofort.
Den klappenmotor hab ich im ausgebauten Zustand geprüft, 12 V dran, rechts rum, und umgepolt linksrum. Alles einwandfrei.
meinst Du mit der Schraube irgendeine Masseschraube??? Das würd mich natürlich interessieren...

Gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 20:32

nein nicht für Masse, sondern die an der Welle vom Stellmotor zu den Klappen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 21:02

Also, der Stellmotor ist mit 3 Schrauben befestigt. Die Wellen stecken rechts und links in der Aufnahme des Motors und gehen jeweils auf ein Kugelgelenk an den Klappen. Dort sind sie mit Klammern, die durch je ein Kunststoffadapter und die Welle geschoben werden, befestigt.

Um an das Innere des Motors zu kommen, muß man qweitere 3 Schrauben lösen. Deckel vorsichtig abheben, weil darunter noch ne Dichtung ist, die nicht beschädigt werden sollte.

Welche Schraube an der Welle meinst Du, Jürgen???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 21:11

wenn es die Zeit eines Rentners erlaubt, werde ich morgen mal mein Kühlergitter entfernen und ein Foto machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   So 18 Mai 2008 - 21:14

Na dann mach mal n Bild Smile Smile Smile

Ich muß morgen nach Berlin Twisted Evil Entweder meld ich mich von dort oder erst zum WE.

Gruß

Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Fr 23 Mai 2008 - 8:27

Ja mit einem Bild ist wohl nichts, denn meiner hat diese ominöse Schraube auch nicht. Ich hatte mal einen zur Reparatur, der hatte in der Welle ein Verbindungsstück, das mit einer Schraube geahlten wurde. Darum dachte ich, dass das bei allen so ist. Aber so ist nun mal Chrysler, jeder ein Unikat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Do 26 Jun 2008 - 9:56

Hallo Jürgen,
ich habe die Schraube wieder gefunden. Beitrag siehe hier
http://chryslerfreunde.de/pdf/Klippauge.pdf

Kann mein Sohn dich mal anrufen, wegen so einiger Farbänderungen auf meiner Seite.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
Perseus2010



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.03.10

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Di 30 März 2010 - 12:48

Hatte das mit den Scheinwerfern auch mal (und immer wieder mal).

Trete dann mit dem Fuß in den Fahrerraum (unter dem Armaturenbrett und das recht Vorsichtig) und siehe da ... Es geht wieder.

Oder ich lasse ihn einen Tag mit offenen Klappen stehen und am nächsten Morgen geht es dann auch wieder.

Woran liegt das bloß ???

Gruß aus Berlin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Di 30 März 2010 - 14:13

am Klappenmotor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Di 30 März 2010 - 21:33

Es kann auch an mangelnder Masse liegen. So wars bei mir :-)

Gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
Perseus2010



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.03.10

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Di 30 März 2010 - 21:40

@Bierdruck

Ja ... Das habe ich mir auch schon gedacht.
Könnte der Klappenmotor sein. Scheint nicht zu Funktionieren.

Aber warum geht es dann mit Tritt unter die Armatur ??? Ist da ev. ein Zwerg mit ner Sicherung versteckt.

Bzw. warum geht es am nächsten Morgen wieder (Zwerg wieder wach oder was ?!?)

Bevor ich es vergesse ... ist ein 90 Cabrio 3,0L ( Ist das einzige Bj das die Relais unter der Lenksäule montiert hatte)

ja ja ... jetzt kommt dann wohl .... Ist das Relai ...

Kann ich mir auch denken und ist schon getauscht worden und die ges. Relaibrücke ist gereinigt und mit Kontaktspray behandelt worden.

Alles pikobello.

Hätte ja sein können das jemand eine bessere Idee hatte.

P.S.
Das Verschränken des Motors (Klappen) wegen fehlender oder zerstörter Kunststoffrollen (im Klappenmotor) lässt sich im übrigen nur unter Last feststellen. Meist geht der Motor einwandfrei ohne Last (keine Klappen montiert und Gestänge entfernt)

Gruß aus Berlin

@Jörg

Was meinst Du mit mangelnder Masse, wie hast Du Gesucht?
Im Motorstrang (Klappenmotor) die Masse verfolgt ?

Gruß
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Do 1 Apr 2010 - 8:46

wir haben´s damals so gemacht: Einfach ne neue Masseleitung an den Klappenmotor. Das heißt nicht, das es bei Dir genauso ist. Aber es lang halt an mangelnder Masse. Jetzt klappt schon seit Jahren einwandfrei :-)

Gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
Perseus2010



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.03.10

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Do 1 Apr 2010 - 9:18

@ Jörg

Hmmm ... Ist vielleicht eine Idee.

Ich werde das mal versuchen und dann Berichten.

Hast Du die Masse an der Motorbefestigung (Klappenmotor) abgenommen oder eine Leitung zur Batterie gelegt ?

Gruß aus Berlin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   Do 1 Apr 2010 - 17:41

Masse am Chassis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Scheinwerferklappen   

Nach oben Nach unten
 
Scheinwerferklappen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lebaron :: Technische Fragen :: ... zur Elektrik allgemein-
Gehe zu: