Hier können sich Baron-Freunde austauschen und kennenlernen. Viel Spass im Forum!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Sucht jemand ein Cabrio Le Baron 3.0 V6
Di 9 Jun - 21:48:22 von Kmalibu

» side marker 91er GTC gesucht
Mo 30 März - 14:14:18 von dergrauebaron

» Suche Verkleidung für K-Body
Mi 11 Feb - 16:52:53 von Dodge 600 ES

» Suche Motorsteuergerät 2,2er Turbo 1
Mi 22 Okt - 14:18:06 von derwohli

» 6jx16 alufelgen
Do 18 Sep - 11:46:23 von martin90

» Kofferraum-Lifter für LeBaron Coupe
Do 8 Mai - 21:07:15 von wolle211164

» Umfrage Schrauber-Seminar
Do 8 Mai - 21:04:58 von wolle211164

» Hintere Seitenscheibe
So 27 Okt - 20:54:55 von meggy55

» auspuff für le baron lx gtc 3.0 v6
Mi 16 Okt - 18:28:47 von admin

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
KalenderKalender
LeBaron-Chatbox
Partners
free forum

dr-mustang.com


das offizielle Forum


LeBaron-NRW Langenfeld

Chryslerfreunde Uelsen

BackLinks

Teilen | 
 

 Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches

Nach unten 
AutorNachricht
fischfuss

avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 63
Ort : Ludwigshafen am Rhein
Anmeldedatum : 20.10.08

BeitragThema: Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches   Mo 6 Apr - 21:52:28

Hallo,
hab ein problem: ich hab heute meine hinteren fensterheber überholt und bei dieser gelegenheit meinen streikenden verdeckmotor ausgebaut.
mein dach hab ich manuell geöffnet, da war noch alles in ordnung.
aber beim manuellen schließen ging das dach plötzlich ganz leicht, und am rechten zylinder lief das hydrauliköl aus.
die anschlüsse scheinen dicht zu sein, ich denke, der simmerring ist undicht.
ich hab daraufhin versucht, den zylinder auszubauen, ich hab eine gut erreichbare mutter abgeschraubt, nun läßt sich der zylinder seitlich bewegen, und das wars.

Frage: ist dieses problem bei euch auch schon aufgetreten?
wo ist am wahrscheinlichsten das leck, und wie baut man den hubzylinder aus???

für hilfe wär ich echt dankbar.

freundlichen gruß vom fischfuss

le baron 3l v6, bj. ´91, silbergrau-metallic aus ludwigshafen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
fischfuss

avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 63
Ort : Ludwigshafen am Rhein
Anmeldedatum : 20.10.08

BeitragThema: Re: Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches   Mi 8 Apr - 6:54:26

hallo leute,

mittlerweile weiß ich, wie man den zylinder ausbaut, nachdem ich dann am nächsten tag bei besserem licht nachgeschaut hatte.

wenn jemand einen solchen Zylinder zu verkaufen hat, ebenso schleifkohlen für den motor, bitte melden!

Viele grüße, michael
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches   Fr 10 Apr - 12:09:51

Hi Michael.

meld Dich mal bei Klaus unter 0176-23850909.

gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
Ratte

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ort : Bühl
Anmeldedatum : 28.12.07

BeitragThema: Re: Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches   Sa 11 Apr - 22:18:34

Kohlen kannst von mir bekommen.
kommst du zur Ausfahrt am 25.04?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
fischfuss

avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 63
Ort : Ludwigshafen am Rhein
Anmeldedatum : 20.10.08

BeitragThema: Re: Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches   Di 14 Apr - 16:24:26

hallo ratte, hallo jörg,

herzlichen dank für eure hilfsbereitschaft. habe alle teile zusammen.

bei einem der nächsten treffen bin ich gerne dabei.

viele grüße, michael
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches   

Nach oben Nach unten
 
Hydraulikzylinder undicht nach manuellem Schließen d. Daches
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Technische Fragen :: ... zur Karosserie und Aufbau-
Gehe zu: