Hier können sich Baron-Freunde austauschen und kennenlernen. Viel Spass im Forum!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Sucht jemand ein Cabrio Le Baron 3.0 V6
Di 9 Jun - 21:48:22 von Kmalibu

» side marker 91er GTC gesucht
Mo 30 März - 14:14:18 von dergrauebaron

» Suche Verkleidung für K-Body
Mi 11 Feb - 16:52:53 von Dodge 600 ES

» Suche Motorsteuergerät 2,2er Turbo 1
Mi 22 Okt - 14:18:06 von derwohli

» 6jx16 alufelgen
Do 18 Sep - 11:46:23 von martin90

» Kofferraum-Lifter für LeBaron Coupe
Do 8 Mai - 21:07:15 von wolle211164

» Umfrage Schrauber-Seminar
Do 8 Mai - 21:04:58 von wolle211164

» Hintere Seitenscheibe
So 27 Okt - 20:54:55 von meggy55

» auspuff für le baron lx gtc 3.0 v6
Mi 16 Okt - 18:28:47 von admin

Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
LeBaron-Chatbox
Partners
free forum

dr-mustang.com


das offizielle Forum


LeBaron-NRW Langenfeld

Chryslerfreunde Uelsen

BackLinks

Teilen | 
 

 Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Mo 25 Aug - 22:23:41

Hallo Ihr LeBaron`er und innen
Bin ganz neu, noch nicht mal vorgestellt (weiß noch net wie´s geht) und hab schon Fragen. Bin der Helli von Würzburg und brauch dringend eure Hilfe!! Hab günstig einen 2,2L Turbo mit 106kw Bj.1987 erworben. Stand ca. 2Jahre und lief angeblich kurz vor dem Transport gut. Bei mir angekommen mit stotterndem Motor in die Garage. Hab daraufhin Zündkerzen erneuert, Verteilerkappe mit allem überüft und neue Batterie gekauft. Er lief wieder, aber die Temperatur ging bis zum 11 Balken, und er drehte im Leerlauf 2200. Kleiner und großer Kühlerkreislauf funktioniert. Am nächsten Tag lief er wieder nur halbherzig (so als würde er nur auf 3 Zyl. laufen) was sich etwas legte wenn ich Gas gab. Zündkerzen sind verkohlt, und qualmt schwarz aus dem Auspuff. Hab Fehlercodes ausgelesen. Übrigens, bin eigentlich ne Niete was Kfz betrifft. Das bisschen das ich machen konnte weiß ich aus Eurem Forum. Das ist echt klasse. Ich Danke euch!!!! Was sagt Ihr dazu, und könntet Ihr mir sagen wo ich Reperaturhandbuch oder ahnliches bekommen könnte . Muss unbedingt wissen wo was ist!! Herzlichen Dank euch allen
Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ratte

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ort : Bühl
Anmeldedatum : 28.12.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Di 26 Aug - 22:15:52

Wilkommen im Forum, und viel Spaß bei der Lektüre
Hat Du die Bedeutung zu den Codes?
>hier< die Bedeutungen
10min Batterie abklemmen zum löschen
dann nochmal laufen lassen und codes auslesen
sind es dann noch die gleichen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Mi 27 Aug - 21:58:55

Hallo, Ihr alle
erst mal recht herzlichen Dank, daß du mir so schnell eine Antwort gegeben hast. Hab genau das durchgeführt wie du empfohlen. Ich versteh´s zwar nicht aber jetzt ist es: 11/12/23/55 also 1-1-1-2-2-3-5-5. Hab nachgelesen, dass Coce 11 zu 100% das Hallgebersignal kommt nicht im Steuergerät an, ist. Stimmt das??? Wenn ja, was muss ich tun?? a, Kabel prüfen b, Rotor und Zündkappe prüfen. Wo kriege ich ein gutes (auch für einen Laien verständlich) Reperaturhandbuch her? Könnt und wollt Ihr mir weiter helfen? Haben diese Fehlercodes gemeinsam was zu tun? Ich hab zwar keine Ahnung, bin aber total interessiert. Was hat 11 zB. mit 23 zu tun? Bitte helft mir, will meinen LeBaron im September noch zum laufen bringen Mit verschärftem Dank Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ratte

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ort : Bühl
Anmeldedatum : 28.12.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Do 28 Aug - 22:20:01

nun ja, der Hallgeber ist die Platte im Verteiler unter dem Verteilerfinger
der funktionert oder ist kaputt, viel reparieren kann man da nicht,
ausser bei einem Wackler im Stecker vielleicht. Der Tempfühler taucht auch wieder auf,
also ist er wohl hin. Ersatz gibts beim Chrysler (Apoteke) oder einschägigen US-
Teilehändlern wie http://www.mnf.de/ oder http://www.kts.de/ etc.
Handbücher gibts kaum, wenn dann auf englisch z,B. von Haynes
oder halt das orischinool Werkstatthandbuch, da steht aber dann auch alles drin.

guck auch mal ins grüne Forum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Do 28 Aug - 23:50:02

Hallo Ratte,
werde den Hallgeber mal ausbauen und mit einem Durchgangsprüfer messen und weider einbauen. Je nachdem werde ich auf jedem Fall den Temperaturfühler kaufen, Und wenn nötig auch den Hallgeber.
Danke dir erst mal für alles und ich werde auf jeden Fall Nachricht geben.
Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Sa 30 Aug - 0:22:59

Hi,Ratte
es ist mir ja fast peinlich, aber ich hab ja gesagt daß ich mich nicht auskenne. Hab mir im Internet die Funktion eines Hallgebers angesehen und bin dabei auch auf dem Verteilerfinger gekommen. Ich musste feststellen, die Feder zwischen der Kohle in der Mitte und dem Verteilerfinger ist nicht vorhanden. d.h. die Feder die auf dem Verteilerfinger gedrückt wird. Kann das auch mein Problem sein??????
Nebenbei noch ne andere Frage: Hab ich eine Lambdasonde?? Ist doch nur bei einem geregeltem Kat, oder? Hab ich den?
Die Papiere krieg isch erst noch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ratte

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ort : Bühl
Anmeldedatum : 28.12.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Sa 30 Aug - 1:15:52

Klar hatter Lambadasonde, ist ja ein G-Kat und bekommt auch die
grüne Feinstaubplakette. Die Kohle am Verteilerfinger sollte schon drin sein.
Ebenso sind wahrscheinlich neue Zündkabel eine Überlegung Wert.
Der Turbo ist da ein bischen empfindlich.
Frage am Rande, was ists für einer? Noch ein K-Body oder schon ein J-Body?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Sa 30 Aug - 16:11:17

Hallo, Ratte
nen K-Body is es nicht mehr, sieht aus wie dein roter nur US-Ausführung und Bj 87
Die Kohle is scho am Verteilerfinger aber die Feder nicht! Hab sie net gesehn oder verloren, ich weiß net
Die Zündkerzen sind halt verkohlt, schwarz und laufen tut er net rund und dampft schwarz hinten raus. Könnte doch die Lambdasonde sein, oder??
Kauf jetzt: Zündkabel (du hast recht)
Verteilerkappe
Verteilerfinger
und
Temperaturfühler (der ist auf jeden Fall hin)
Da denk ich mach ich nix verkehrt. Ich meld mich bei dir, und nochmals vielen Dank Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Di 2 Sep - 1:07:08

Hallo Ratte,
konnte leider erst jetzt deine Code`s auslesen. Dein "nun ja" beunruhigt mich jetzt bei bißchen!! War das so gemeint, ich habe Glück wenn es nur der Hallgeber ist??? Was ist eigentlich Notwendig zu tun sollte es der Zahnriemen sein (übersprungen) oder der Verlust des Nockenwellensensors sowie des Kurbelwellenstellungsgebers. Ist das nicht ein Totalschaden? Hab ich wohl mist gekauft?? Wenn ich dies zur Reperatur brächte, was kostet das? BITTE klär mich auf!! Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ratte

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ort : Bühl
Anmeldedatum : 28.12.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Di 2 Sep - 21:24:33

jetzt panier mal nicht gleich...
eins nach dem andern prüfen und ggf Fehler beseitigen. Wenn das besprochene
gemacht ist sehen wir weiter. Zündkerzen evtl. auch noch prüfen: entsprechen die den
Vorgaben? So eine Ferndiagnose ist wirklich nicht einfach. Bist du auf den Baron
angewießen, oder ist es nur ein Spaßauto?
Wenn der Riemen überspringt, doof, weil einiges zum schrauben, aber passiert nix
weiter, da der Motor ein Freiläufer ist.
Das andere glaub ich eher nicht, da er dabei wohl gar nicht mehr anläuft.
Eine möglichkeit ist noch ein hängendes Einspritzventil: das lässt dann den Topf absaufen,
da immer Sprit reinläuft. Hat ein Topf eine extrem nasse Kerze?
Wie springt er an, wenn er eine weile gestanden hat?
Wie lange hat er überhaupt gestanden?
Eine Kompressionsprüfung wäre auch mal noch interessant, kannst du das machen?
Als ich meinen gekauft habe, lief er auch sehr schlecht, kein zug, aussetzer etc.
Ich wusste aber, daß er 3 Jahre stand, und hab in trotzdem genommen.
Zu Hause hab ich dann Zündkerzen von einem V8 im Motor gefunden, und
die Zündkabel waren auch hinüber.
Das hab ich dann beides mal erneuert, uns schon lief er wesentlich besser.
Nach 15 tkm mit regelmäßiger Wartung lief er dann richtig gut
und läuft noch heute wie sau, 10 jahre später. Anfänglich brauchte er auch viel Öl, das ist jetzt auch weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Di 2 Sep - 23:14:47

Hallo`s
hab mich schon wieder beruhigt. Morgen bekomme ich den Hallgeber und den Temperaturfühler.( 122€ und 60€ ) Bau ich morgen ein. Zündkerzen hab ich neu gekauft. Es sind übrigens alle 4 schwarz verrust. Und es ist ein Spaßauto. Fahr anderweitig einen E-Benz. Den LeBaron bau ich mir jetzt zam!!!!!!!!!!!!!!!! Ich schreib dir
Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Mi 3 Sep - 19:37:30

Hi Ratte und andere,
hab jetzt neuen Hallgeber und Temperaturfühler eingebaut. Ergebnis: läuft wieder Rund ( bin vielleicht 200m gefahren) aber im Stand geht er immer noch so hoch, etwa 2200 U/min und 10 Balken der Temperatur innerhalb 10min. Ich glaube der wäre noch weiter gestiegen. Hab dann schiss gegriegt und hab ihn ausgemacht. Zur Überprüfung hab ich die Batterie noch einmal ca 15min abgehängt. Ergebnis: 11/23/55. Die Teile sind original von Mopar und neu. Chrysler Händler Was kann denn des jetzt noch sein??? Wie könnte ich denn jetzt noch vorgehen??? Wäre nett, wenn du mir wieder weiterhelfen könntest.
Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ratte

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ort : Bühl
Anmeldedatum : 28.12.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Mi 3 Sep - 22:28:13

Dann würde ich mal die Vakumschläuche überprüfen:
In der Motorhaube ist ein Diagram angeklebt, danach den Verlauf der Schläuche
kontrollieren.Vorsicht, die Plastikrohre brechen sehr schnell.
Vermutlich zieht er Nebenluft. Schwachpunkte sind auch die Gummibogen
und das Verteilerstück auf die dünnen Rohre. So wie Deiner aber abgeht
müsste es schon ein größeres Leck sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Do 4 Sep - 22:08:11

Hallo zusammen,
hatte heute wenig Zeit, wollte aber unbedingt wissen welche Code`s jetzt angezeigt werden. A bisserle Absurd is es scho, 23 und wieder die 46. Ein Trost hab ich ja, der 11 ist nicht mehr dabei. Ich komm wohl nicht drumherum, schau jetzt alle Unterdruckschläuche nach!! Kann doch nie verkehrt sein, oder?? Kannst du dir diese Kombination erklären??
Helmut
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Di 16 Sep - 23:53:21

Hallo zusammen,
hat ne Weile gedauert, ist aber einiges passiert. Vacuumschläuche alle in Ordnung; am Vergaser ist doch ein sog. Leerlaufstellregler, dieser war fest, konnten ihn mit caramba wieder gängig machen; lief aber immer noch etwas hoch. Nach Aussage einer Chrysler-Werkstatt(sie haben sich das Fahrzeug angesehen und ausprobiert) wäre es jetzt nur noch der "Ansaugdruckfühler"? Hab das Auto dort gelassen. Gleichzeitig ließ ich das Auto anschauen "TÜV" notwendige Rep. Erneuerung müssen sein: Stoßdämpfer für Hinterachse (Monroe 1Paar 57€ incl.Versand) Vorderen sind noch unsicher (finde ich auch nirgends, nur die Originalen,108€ das Stück) und die Bremsschläuche, wo krieg ich die her. Weiß das jemand???
Danke für weitere Ratschläge
Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Alter : 55
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Mi 17 Sep - 20:20:53

Hi Helli,

das mit den billigen Stoßdämpfern würde ich nochmal überlegen. Hab mal gehört, das die von Monroe nicht der Bringer sein sollen. Gu´ck lieber nach nem Paar, was so um die 100€ kostet.
Was Deine Ersatzteile betriefft, schasu Dir diesen Link an:
http://lebaron.forumieren.de/marktplatz-f17/
Einfachmal anrufen, sagen was Du brauchst, und meistens gehts den nächsten tag schon auf die Reise.

Gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Mi 17 Sep - 23:50:16

Hallo Jörg,
danke dir für deinen Hinweis, verlass mich in dieser Hinsicht auf euch; hab ja geschrieben ich brauch auch die Bremsschläuche, evtl. vorderen Stoßdämpfer und Heckklappendämpfer. Hab vorher natürlich schon Angebote mir bringen lassen von z.B.:
Ersatzteile und Zubehör für amerikanische Fahrzeuge von Dirk Vesper CARS & STRIPES
Stoßdämpfer Vorderachse 149€ für beide (sind schwer zu kriegen)
Heckklappendämpfer 75€
Bremsschlauch vorne/hinten 43€
hinten 15€

Was hältst du davon, und kennst du die FA? Wäre nett wenn du mir antworten würdest

Danke

Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Alter : 55
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Do 18 Sep - 22:09:17

Hi,

gehört schon, aber noch nichts gekauft. Der Preis für die Stoßdämpfer sind ok, sollten vernünftige sein. Die Dämpfer für die Heckklappe sollten auch i. O. sein. Ich hab mir n Paar für 29 € gekauft. ---Billigware. Die halten so gerade die Klappe. Wenn Du aber zumachen willst, muß Du trotzdem die Klappe festhalten, das es nicht so knallt.
Von daher scheint es, das es vernünftige Teile sein sollten.

Gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Fr 19 Sep - 1:10:06

Hey,
probiers einfach ma aus; sags euch dann ob gut oder nicht; aber der MAP-Sensor mit 180€ is ganz schö teuer. Hoffentlich wars des dann auch endlich und es kommt net noch was dazu. Auf jedem Fall dank euch beiden. Ps. laß auch die Kompression messen
Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Sa 27 Sep - 0:13:49

How,
brauche erneut Euren Rat!! Hab ja jetzt schon einiges bei meinem LeBaron gemacht. Ich wiederhole ganz kurz: Hallgeber neu, Temperaturfühler neu, Leerlaufregler an der Drosselklappe gängig gemacht und nen neuen MAP-Sensor. Motor läuft wieder gut. Jetzt käme der Tüv dran sowie alle Flüssigkeiten in diesem Auto. Soweit alles für mich o.k. Werde den TÜV bei einem Chrysler Händler machen lassen. Hab einen wirklich guten Preis bekommen. Jetzt kommt mein Problem: Der Kfz-Meister sah einen blauen Dunst aus dem Auspuff. Ist aber noch gar nicht gefahren, sondern nur im Stand bemerkt. Im günstigstem Fall käme das vom langen Stehen,sagt er. Jedoch wenn nicht, müsste man die Ventilschaftdichtungen erneuern, denn irgendwo zieht er Öl. Motor ist aber eigentlich sauber. Kostenpunkt 600-800€.
Ist es das dann aber immer noch nicht, könne das auch der Turbolator sein. Was der kostet wißt ihr ja besser als ich. Was haltet Ihr denn davon?
Angeblich könnte ich keinen Tüv bekommen weil der CO2 Ausstoß dann auch zu hoch wäre
Gibt es auch gebrauchte Turbolator??
Sollte er tatsächlich blau Qualmen, was könnte ich tun?

Für jeden Rat jetzt schon merci

Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bierdruck

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 75
Ort : Uelsen
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Sa 27 Sep - 8:49:48

die Werkstatt wechseln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chryslerfreunde.de
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Sa 27 Sep - 17:20:45

Hey,
stehst du immer so früh auf? Danke, hast ausgesprochen was ich net wahrhaben wollte. Werd das Auto holen und mach es doch selber. Hab jemand dabei der mal Kfz-Mechaniker gelernt hat. Gibt es irgendwas "besonderes" zu beachten für diese Tätigkeiten:
1. Getriebeöl wechseln (hab mir das Forum schon angesehen)
2. Bremsflüssigkeit und Bremsschläuche erneuern
3. Motoröl
4. Servoöl
Wißt ihr wo ich diese Öle am besten für dieses Fahrzeug herkrieg?
5. Stoßdämpfer hinten erneuern (sind naß)
Bremsen sind vorne und hinten gut. Dann versuch ich den Tüv
Danke für jede Antwort

Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Di 30 Sep - 20:28:50

hi, ihr alle
war schon mal deprimiert, jetzt wieder. Jetzt hat der Kfz-Meister eine Probefahrt gemacht. Das Qualmen ist weg, aber: Die Gänge knallen beim fahren rein, es hakelt richtig - irgendwas am Getriebe kaputt. Er fuhr ca.100-120km/h und hat keine Power. Er meint den Turbolator leicht zu hören(er dreht mit) aber zieht nicht, Bergauf-mies. Turbo hin?? Das leichtere Problem, die Bremsscheiben vorne schlagen. Kompression hat er auch gemessen, um die 10bar +/- 0,5. Hab jetzt ca 2000€ ausgegeben, frag mich mittlerweile Faß ohne Boden?
Frage an euch: Es wurde weder Getriebeöl als auch Motoröl gewechselt bis jetzt. Das Auto lief ein paar Jahre nicht. Kann sich daran etwas ändern, sollte ich das noch versuchen
What can I do? I dont now
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Alter : 55
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Di 14 Okt - 21:50:21

Hi Heli,
sorry, das ich mich jetzt erst melde, War mehrere Wochen weg und hab das Forum nicht im Auge gehabt.
Wenn das Auto länger gestanden hat, wäre das das 1. was ich gemacht hätte: Die Flüssigkeiten wechseln.
Motoröl mit Filter gibts für 25 € bei Mr.Wash 10W40
Getriebeöl ab besten beim Chrysler-Händler oder gut sortiertem Autozubehör.
Sollte mineralisches ATF III sein.

Wenn Du ab Kauf mit dem Getriebe solche Probleme NICHT hattest, kann es daran liegen. Allerdings kanns jetzt auch schon zu spät sein....

In der Regel gibt man für den Baron nicht in so kurzer Zreit so viel Geld aus, soviel kommt nur zusammen, wenn Du gleichzeitig Motor und Getriebe putt sind.
Du hast das Problem, das sich keine Mechaniker mit dem Baron auskennt, probiert das ein und andere aus, baut dir dies und das ein und vielleicht... hat er den Fehler dann beseitigt.

Ich geb Dir n Tip: Setz Dich mit klaus aus Wuppertal in Verbindung. Sprech mal mit ihm. Er kann natürlich nicht den Wagen durchs Telefon reparieren, aber er kann Dir helfen.
Dazu müßtest Du den wagen irgendwie nach Wuppertal kriegen und ihn dort 2-3 Wochen stehen lassen. Aber dann weißt Du, das er fertig ist.

Gruß
Jörg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
Helli



Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 55
Ort : Würzburg
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   Fr 17 Okt - 0:27:48

Hi zusammen,
wäre der Klaus nur aus Würzburg, isser aber leider nich. Er is einfach zu weit von mir weg. Aber......werd ihn wirklich mal anrufen und mein Problem schildern. Hab mir folgendes vorgenommen. Getriebeöl und Motoröl soll der Chrysler-Händler noch machen. Dann hol ich ihn mir wieder und fahr selber mit. Gebe dann die genaue Beschreibung an Klaus weiter und dann schau ich weiter.
Danke für Eure Ratschläge nochmal

Helli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46   

Nach oben Nach unten
 
Reperaturhandbuch auf Deutsch, Fehlercode 23 und 46
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Technische Fragen :: ... zur Elektrik allgemein-
Gehe zu: