Hier können sich Baron-Freunde austauschen und kennenlernen. Viel Spass im Forum!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Sucht jemand ein Cabrio Le Baron 3.0 V6
Di 9 Jun - 21:48:22 von Kmalibu

» side marker 91er GTC gesucht
Mo 30 März - 14:14:18 von dergrauebaron

» Suche Verkleidung für K-Body
Mi 11 Feb - 16:52:53 von Dodge 600 ES

» Suche Motorsteuergerät 2,2er Turbo 1
Mi 22 Okt - 14:18:06 von derwohli

» 6jx16 alufelgen
Do 18 Sep - 11:46:23 von martin90

» Kofferraum-Lifter für LeBaron Coupe
Do 8 Mai - 21:07:15 von wolle211164

» Umfrage Schrauber-Seminar
Do 8 Mai - 21:04:58 von wolle211164

» Hintere Seitenscheibe
So 27 Okt - 20:54:55 von meggy55

» auspuff für le baron lx gtc 3.0 v6
Mi 16 Okt - 18:28:47 von admin

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
KalenderKalender
LeBaron-Chatbox
Partners
free forum

dr-mustang.com


das offizielle Forum


LeBaron-NRW Langenfeld

Chryslerfreunde Uelsen

BackLinks

Teilen | 
 

 Herten: Die Amis rollen an

Nach unten 
AutorNachricht
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Alter : 56
Ort : 44225 Dortmund
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Herten: Die Amis rollen an   Di 22 Jul - 19:36:31

Die "Amis" rollen an

Von Erwin Kitscha SÜD. Manchmal entwickelt so ein amerikanischer Straßenkreuzer ein unheimliches Eigenleben. Allerdings nur im Hollywood-Streifen "Christine". Ein paar Exemplare des "mörderischen" 1958er Plymouth Fury werden auch zum Mopar-Meeting zur Zeche Ewald rollen. Dort werden sie aber ganz zahm sein.




Am Samstag/Sonntag, 2. und 3. August, herrscht unter dem Zwillings-Förderturm PS-Alarm. Die "Amis" rollen an. Ihre Markenzeichen: Viel Chrom, gewaltiger Hubraum und ordentlich Pferdchen unter der Hochlanz-Haube. Alles dreht sich um automobile Klassiker aus den USA. Angefangen bei Oldtimern aus den 50er-Jahren, etwa der bereits erwähnte 1958er Plymouth Fury "Christine", bis hin zum Kraftpaket Dodge Charger, dem bekanntesten Fahrzeug der so genannten Muscle-Ära Ende der 60er Jahre.

Am Mopar-Meeting nehmen nur Modelle von Chrysler und deren Tochterunternehmen Dodge, Plymouth, DeSoto und Imperial teil. Die Eigentümer der chromblitzenden US-Straßenkreuzer achten auf strikte Originalität ihrer Fahrzeuge und verhunzten ihre Autos nicht durch überflüssigen Spoiler-Schnick-Schnack.

Am Samstag beginnt um 18 Uhr die Ausfahrt zum Flugplatz Marl-Loemühle. Auf dem abgesperrten Rollfeld geben die Fahrer mächtig Gas. Zur Freude der Zuschauer, die die Beschleunigungsrennen begeistert verfolgen werden.

Oliver Zinn und Kai Rudat, sind die Organisatoren des Mopar-Meetings. Sie haben klein angefangen: Vor 15 Jahren ging das ersten Mopar-Treffen auf einem Schulhof in Datteln über die Bühne. Später ging's rüber auf das Dattelner Zechengelände Emscher-Lippe. Aber auch das ist jetzt zu klein für die 300 Fahrzeuge und rund 1000 Besucher. Jetzt soll Herten das Mekka der Mopar-Fans werden.

21.07.2008 | Quelle: Medienhaus Bauer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jexner.cabanova.de/
 
Herten: Die Amis rollen an
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: News :: Events / Stammtische / Veranstaltungen-
Gehe zu: